Die Bayerische Zahnzusatzversicherung - Informationen zur Bayerische ZAHN Prestige, Bayerische ZAHN Komfort und Bayerische ZAHN Smart
die-bayerische.zahnzusatzpolice.de ein Service von ZVO-Versicherungsmakler

Die Bayerische ZAHN Komfort – detaillierte Leistungsübersicht

In der Tarifreihe ZAHN ist der Bayerische ZAHN Komfort der Mittelweg zwischen günstiger Einsteigerversicherung und 100 Prozent Premiumversicherung. Zusätzlich ist es der einzige Tarif dieser Reihe, der das Führen eines Bonusheftes honoriert. Ist dies der Fall, besitzt der ZAHN Komfort mit 90 Prozent Erstattung in den meisten Bereichen ein ausgezeichnetes Preis Leistungsverhältnis.


Leistungen des Die Bayerische ZAHN Komfort
Gesellschaft Die Bayerische
Tarif ZAHN Komfort
Beitrag mtl.
bei Alter 35 Jahre
21.50 Euro
Antrag anfordern Antrag anfordern
Leistungsübersicht
Zahnersatz 80% - 90%
Zahnbehandlung 100%
Prophylaxe 100% bis 200,- € / pro Jahr
Kieferorthopädie Kinder ja
Kieferorthopädie Erwachsene ja
Finanztest-Urteil sehr gut (1,3)
Leistungsinhalte: Zahnersatz
Zahnersatz 80% - 90%
Regelversorgung
Krone 80% - 90%
Brücke 80% - 90%
Implantat 80% - 90%
Teilprothese 80% - 90%
Teleskopprothese 80% - 90%
Vollprothese 80% - 90%
Implantatgetragene Prothese 80% - 90%
Funktionsanalytische und -therapeutische Behandlung 80% - 90%
Veneers (Keramikverblendschalen) 80% - 90%
Besonderheiten Zahnersatz Erstattung Zahnersatz: 90% Erstattung bei Nachweis von mehr als 5 Jahren, 85% bei Nachweis von mindestens 5 Jahren, ansonsten 80%.
Leistungsinhalte: Zahnbehandlung
Zahnbehandlung 100%
Wurzelbehandlung mit Kassenleistung 100%
Wurzelbehandlung ohne Kassenleistung 100%
Wurzellängenmessung ohne Kassenleistung 100%
Parodontalbehandlung mit Kassenleistung 100%
Parodontalbehandlung ohne Kassenleistung 100%
Besonderheiten Zahnbehandlung Keine
Leistungsinhalte: Prophylaxe
Prophylaxe ja
Erstattungshöhe 100% bis 200,- € / pro Jahr
Entfernung von harten und weichen Belägen ja
Professionelle Zahnreinigung 100% bis 200,- € / pro Jahr
Mundhygiene ja
Zungenhygiene ja
Prothesenhygiene ja
Karies- und Parodontalprophylaxe ja
Versiegelung der Fissuren ja
Bakterienanalyse und DNA-Test ja
Besonderheiten Prophylaxe Keine
Leistungsinhalte: Füllungen
Füllungen 100%
Kompositfüllung (einschichtig) 100%
Kompositfüllung (mehrschichtig) 100%
Hochwertige Kunststoffüllungen 100%
Inlays, Onlays, Overlays aus Gold oder Keramik 100%
Besonderheiten Füllungen Keine
Leistungsinhalte: Kieferorthopädie für Kinder bis 18 Jahre
Kieferorthopädie für Kinder bis 18 Jahre ja
KIG 1-2 (Kasse leistet nichts) 80% / bis max. 2000,- €
KIG 3-5 (Kasse erstattet Grundversorgung) 80% / bis max. 1500,- €
Unsichtbare Zahnspangen (transparente Aligner, Invisalign) ja
Innenliegende Zahnspangen (Lingualtechnik) ja
Minibrackets ja
Kunststoff- bzw. Keramikbrackets ja
Farblose Bögen ja
Festsitzender Retainer (auf der Zahninnenseite geklebter Metallbogen) ja
Kieferorthopädische Funktionsanalyse ja
Besonderheiten KFO bis 18 Keine
Leistungsinhalte: Kieferorthopädie für Erwachsene
Kieferorthopädie für Erwachsene ja
Höhe der Leistung 80% / bis max. 2000,- €
Unsichtbare Zahnspangen (transparente Aligner, Invisalign) ja
Innenlieende Zahnspangen (Lingualtechnik) ja
Minibrackets ja
Kunststoff- bzw. Keramikbrackets ja
Farblose Bögen ja
Festsitzender Retainer (auf der Zahninnenseite geklebter Metallbogen) ja
Kieferorthopädische Funktionsanalyse ja
Besonderheiten KFO Erwachsene Keine
Weitere Leistungen/Information
Heil und Kostenplan zwingend notwendig? wird empfohlen
Besteht ein Preis-/Leistungsverzeichnis? nein
Wird regelmäßig geführtes Bonusheft honoriert? ja*
Behandlung im Ausland möglich? ja*
Privatarzt ohne Kassenzulassung? ja*
Schmerzbehandlung ja
Vollnarkose Ja / 200,- € pro Jahr
Akupunktur Ja / 200,- € pro Jahr
Hypnose Ja / 200,- € pro Jahr
Knirscher-/Aufbissschiene Ja
Behandlung mit Laser Ja
Behandlung mit OP-Mikroskop Ja
3D-Kieferröntgen Ja
Besonderheiten Bonusheft: 90% Erstattung bei Nachweis von mehr als 5 Jahren, 85% bei Nachweis von mindestens 5 Jahren, ansonsten 80%.
Bei Behandlungen im Ausland werden 40% als Vorleistung der GKV angerechnet, falls diese nicht leistet.
Bei Behandlung durch einen Arzt ohne Kassenzulassung werden ebenfalls 40% als Vorleistung der GKV angerechnet.
Wartezeiten Prophylaxe keine Wartezeit
Wartezeiten Zahnbehandlung 6 Monate Wartezeit
Wartezeiten hochwertige Füllungen und Inlays 6 Monate Wartezeit
Wartezeiten Zahnersatz 6 Monate Wartezeit
Wartezeiten Kieferorthopädie 6 Monate Wartezeit
Höchstgrenzen Bei keinem oder einem fehlenden Zahn gelten folgende Höchstgrenzen:
1. Jahr: 1250,- €
1. - 2. Jahr: 2500,- €
1. - 3. Jahr: 3750,- €
1. - 4. Jahr: 5000,- €

Bei zwei oder drei fehlenden Zähnen gelten folgende Höchstgrenzen:
1. Jahr: 300,- €
1. - 2. Jahr: 600,- €
1. - 3. Jahr: 900,- €
1. - 4. Jahr: 1200,- €
Die Höchstgrenzen entfallen bei Unfall.
Begrenzung auf die GOZ (Gebührenordnung der Zahnärzte) Bis 3,5 fach
Mindestvertragslaufzeit 2 Jahre
Altersrückstellungen nein
Beitragsentwicklung Beitragssprünge mit 16, 21, 36, 41, 46, 51, 56, 61 und 66 Jahren
Kündigungsfrist 3 Monate zum Versicherungsjahresende
Gesellschaftsadresse für Leistungseinreichung Bayerische Beamten Versicherung AG
Thomas-Dehler-Str. 25
81737 München
Finanztest-Urteil sehr gut (1,3)
Besondere Annahmerichtlinien Beiträge ab 60 Jahren auf Anfrage.
Antrag Antrag anfordern
Beitrag mtl.
bei Alter 35 Jahre
21.50 Euro
Tarif ZAHN Komfort
Gesellschaft Die Bayerische

Leistungen der Zahnzusatzversicherung Die Bayerische ZAHN Komfort

Die Bayerische ZAHN Prestige, ZAHN Komfort und ZAHN Smart

Leistung bei Zahnersatz: 80-90 Prozent

Im Rahmen des Zahnersatzes durch Maßnahmen der Regelversorgung werden 100 Prozent der Kosten inklusive der GKV-Vorleistung erstattet. Leistungen, die über die Regelversorgung hinausgehende, werden im Bayerische ZAHN Komfort zu 80 Prozent übernommen. Ab 5 Jahren lückenlos geführtem Bonusheft zum Datum des Behandlungsbeginns steigt die tarifliche Erstattung auf 90 Prozent. Zu den erstattungsfähigen Zahnersatzmaßnahmen zählen:

  • Einlagefüllungen, Veneers, Verblendungen,
  • Kronen, Onlays,
  • Brücken,
  • Prothesen,
  • Implantate sowie
  • funktionsanalytische und funktionsdiagnostische Maßnahmen

Die Vorleistung der GKV wird dabei immer angerechnet. Das bedeutet, dass in Summe 80 bzw. 90 Prozent der Zahnarztrechnung durch GKV und Bayerische abgedeckt sind. Die restlichen 10 bzw. 20 Prozent ist Ihr Eigenanteil.

Zahnersatz durch Implantate: Bei der Versorgung von fehlenden Zähnen mit Implantaten gibt es im Tarif Bayerische ZAHN Komfort keine Begrenzungen hinsichtlich der Anzahl an Implantaten sowie einer möglichen Erstattungshöchstgrenze für Implantate. Ebenso ist der Knochenaufbau und die Funktionsdiagnostik zur Abstimmung des Kiefergelenks in den tariflichen Leistungen enthalten.

Leistung bei Inlays: 80-90 Prozent

Für Inlays – Einlagefüllungen – gilt dieselbe Bonusheft-Regelung wie bei Zahnersatz. Die Erstattung beträgt 80 Prozent bei nicht oder nicht lange genug geführtem Bonusheft und steigt auf 90 Prozent, sobald der Nachweis von 5 Jahren durchgängig geführtem Bonusheft zu Behandlungsbeginn erbracht wird.

Leistung bei Zahnbehandlung: 100 Prozent

Für Zahnbehandlungen ist das Führen des Bonusheftes im Bayerischen ZAHN Komfort nicht erforderlich es werden regelmäßig 100 Prozent der Kosten inklusive GKVVorleistung erstattet. Zu den erstattungsfähigen

Zahnbehandlungsmaßnahmen gehören unter anderem:

  • Hochwertige Kunststofffüllungen
  • Wurzelbehandlung mit und ohne GKV Vorleistung
  • Parodontosebehandlung mit und ohne GKV Vorleistung

Füllungen sind im Leistungsumfang der GKV enthalten. Hier werden einfache Kunststofffüllungen oder Amalgamfüllungen übernommen. Mit dem ZAHN Komfort können Sie bspw. auch hochwertige Kunststofffüllungen einsetzen lassen.

Wurzelbehandlungen übernimmt die GKV nur unter bestimmten Voraussetzungen, bspw. dass der Zahn erhaltungswürdig ist. Mit dem Tarif der Bayerischen können Sie frei entscheiden, denn Wurzelbehandlungen werden sowohl mit als auch ohne Vorleistung der GKV übernommen. Wichtig ist die medizinische Notwendigkeit.
Für die Wurzelbehandlung können nahezu alle modernen Methoden und Techniken verwendet werden, wie bspw. der Einsatz eines OP-Mikroskop, die elektrometrische Längenmessung oder die Behandlung mit einem Laser-Gerät.

Parodontosebehandlungen sind ebenfalls unabhängig der GKV Vorleistung im Tarif Bayerische ZAHN Komfort enthalten.

Leistung für Zahnvorsorge und Prophylaxe: 100 Prozent

Für die Zahnvorsorge stehen im Bayerischen ZAHN Komfort ebenfalls 200 Euro jährlich zur Verfügung. Die Zahnarztrechnungen werden mit 100 Prozent erstattet, bis dieser jährliche Maximalbetrag erreicht ist.

Prophylaxemaßnahmen sind:

  • Professionelle Zahnreinigung
  • Versiegelung von Fissuren
  • Fluoridierung
  • Speicheltests zur Keimbestimmung
  • Kariesdiagnostik
  • Erstellung eines Mundhygienestatus
  • Kontrollen des Übungserfolgs

Die Prophylaxemaßnahmen stehen ebenfalls Kindern zu. Speziell die Fissurenversiegelung, Fluoridierung sowie die professionelle Zahnreinigung im Falle einer Zahnspange sind hierbei wichtig.

Leistung für Kieferorthopädie: 80 Prozent

Für Erwachsene und Kinder sieht der Tarif Bayerische ZAHN Komfort eine Leistung vor.

Leistung für Erwachsene: Die Erstattung beträgt 80 Prozent. Während der gesamten Vertragslaufzeit können im ZAHN Komfort Leistungen bis maximal 2.000 Euro für kieferorthopädische Maßnahmen in Anspruch genommen werden. Es werden nur medizinisch notwendige Maßnahmen erstattet. Die Kieferfehlstellung darf nicht bereits vor Abschluss der Zahnzusatzversicherung diagnostiziert sein.

Leistung für Kinder (KIG 1-2): Gibt es keine Vorleistung der GKV, können während der Vertragslaufzeit maximal bis 2.000 Euro für Kieferorthopädie für Kinder in Anspruch genommen werden. Der Erstattungssatz beträgt 80 Prozent. Es werden nur medizinisch notwendige Maßnahmen erstattet.

Leistung für Kinder (KIG3-5): Gibt es eine Vorleistung der GKV, können während der Vertragslaufzeit maximal 1.500 Euro für Mehrkosten in Anspruch genommen werden. Der Erstattungssatz beträgt 80 Prozent. Erstattungsfähige Mehrkosten sind bspw. innenliegende Zahnspangen, Retainer oder Mini-Brackets. Die Maßnahmen der Mehrkosten dürfen nicht rein ästhetisch sein – hier erfolgt keine Kostenübernahme.

Leistung für Schmerzbehandlung: 100 Prozent

Für Schmerzbehandlung und Schmerzausschaltung werden durch den Bayerische ZAHNKomfort jährlich bis maximal 200 Euro erstattet. Der Erstattungssatz bis zu diesem Maximalbetrag beträgt 100 Prozent. Die Leistung ist nicht an eine GKV Vorleistung geknüpft.

Maßnahmen zu Schmerzbehandlung sind:

  • Vollnarkose
  • Lachgas Sedierung
  • Akupunktur
  • Hypnose
  • Dämmerschlaf

Voraussetzung der Leistung für Schmerzbehandlung- bzw. ausschaltung ist der direkte Zusammenhang mit einer Zahnersatzmaßnahme oder einer umfangreichen Zahnbehandlung wie bspw. einer Wurzelbehandlung.

Daniel Seeger

Persönliche Beratung

Daniel Seeger und sein Service-Team freuen sich auf Ihre Anfragen und beraten Sie gern!
Sie erreichen uns werktags von 8.00 - 20.00 Uhr. Rufen Sie uns einfach an.

Telefon 06201 - 8462 511